Die in Kernkraftwerken verwendeten Kohlenstoff-Mangan-Stahl-Werkstoffe

Stahlmaterialien, die üblicherweise in Kernkraftwerken verwendet werden, lassen sich in Kohlenstoff-Mangan-Stahl, niedriglegierten Stahl, Edelstahl, Zirkoniumlegierung, Titan-Aluminium-Legierung und Nickelbasislegierung unterteilen. Hier stellen wir den C-Mn-Stahl vor, der in den europäischen Normen für Kernkraftwerke wie P355GH, P265GH, P280GH, S235JO / S275JO / S355JO usw. spezifiziert ist. Es handelt sich ausschließlich um Kohlenstoffstähle in Form von Platten, Rohren, Schmiedestücken und Profilen . Unter ihnen:

Der Buchstabe P bezieht sich auf die Mindeststreckgrenze von Stahl für Druckarmaturen, und die Zahl nach dem Buchstaben bezieht sich auf (kleines Material), und "GH" bezieht sich auf die Verwendung bei hohen Temperaturen.

Der Buchstabe S bezieht sich auf den Baustahl, die Zahl bezieht sich auf die Mindeststreckgrenze von (kleinformatigem Material), der letztere Buchstabe "J", "K", "L" bezieht sich jeweils auf die Anforderungen an die Schlagzähigkeit.

1. P355GH

P355GH ist ein Werkstoff der Norm EN10028-2 (Legierte und unlegierte Stähle für hohe Temperaturen) und ist in der RCC-M-Norm M1131 (Stahlblech) und M1132 (Stanzteile) enthalten. Der Stahl weist eine gute Gesamtleistung auf, die mechanische Leistung bei hohen Temperaturen ist sogar unter 500 ° C besser als die von Kohlenstoffstahl und eine gute Schweißbarkeit und Prozessleistung, wie z. B. Heiß- und Kaltverarbeitung. Ähnliches Material im chinesischen Standard ist Q345R von GB713-2008 (das ursprüngliche GB71-19 MnG, 16 MnG), amerikanisches SA299, japanisches SB49 und russisches 16 ° C, etc.

Für die allgemeine industrielle Anwendung wird P355GH hauptsächlich zur Herstellung von Hochdruckbehältern und anderen geschweißten Bauteilen in Kesseln, petrochemischen Anlagen wie Reaktoren, Wärmetauschern, Abscheidern, Kugeltanks, Öl- und Gastanks und Dampftanks verwendet. In der Kernkraftausrüstung wird es hauptsächlich für Geräte der Klassen 1, 2 und 3 verwendet, und das Kohlenstoffstahlblech ist in der technischen Spezifikation für die Beschaffung von Sonderteilen nicht spezifiziert. Es wird auch für die Herstellung einiger Ausrüstungsteile der Güteklasse 2 und von Bauteilen im Behälter verwendet, z. B. Ober- und Unterköpfe von Borspritzen, vereinfachte Ausführung usw.

 

2. P265GH

P265GH-Stahl entspricht der Norm EN10028-2 (Stahlplatte für Druckkühlung) und EN10216-2 (Stahlrohr für Druckkühlung) und hat einen niedrigeren Mn-Gehalt als P355GH. Es hat gute umfassende mechanische Eigenschaften, Schweißbarkeit und Kalt- und Heißverarbeitungseigenschaften. Ähnlich dem chinesischen Standardmaterial für die Stromerzeugung HD245, HD245Cr, HD265, HD265Cr oder GB713-2008 Q245R.

P355GH Stahlblech wird hauptsächlich zur Herstellung von Hochdruckbehältern und anderen Schweißbauteilen von Kesseln, petrochemischen Anlagen wie Reaktoren, Wärmetauschern, Abscheidern, Kugeltanks, Öltanks und Flüssigdampftanks verwendet. In Kernkraftanlagen werden P355GH-Rohre und -Platten hauptsächlich für Kohlenstoffstahlplatten für Geräte der Klassen 1, 2 und 3 verwendet, die in der technischen Spezifikation für die Beschaffung von Sonderteilen und für die Herstellung einiger Geräte der Klasse 2 nicht spezifiziert sind Schalen und Bauteile in Behältern, wie das Randrohr der Borspritze, die Elektrodenplatte des Spannungsstabilisators und der Plattentrenner des Dampferzeugers.

 

3. P280GH

GHP280GH ist das Stahlmaterial gemäß der Norm EN10222-2 (Schmiedestücke aus Stahl für Druckzwecke), und sein Mn-Gehalt liegt zwischen P355GH und P265GH. Zusätzlich sind RCC-M 1124 (Gesenkschmiedebogen), 1125 (Walzen / Schmieden), 1144, 1152 (Rohr) enthalten (mit einer gewissen Anpassung der Zusammensetzung und Leistung). Die chemische Zusammensetzung von P280GH ähnelt der von HD280, HD280Cr und JB472616Mn nach chinesischen Standards für nahtlose Stahlrohre für Kernkraftwerke.

Schmiedestücke aus Stahl P280GH werden hauptsächlich in Rohrbündelwärmetauschern, Kohlenstoffstahlrohrböden, Flanschen usw. verwendet. Bei Kernkraftanlagen werden sie hauptsächlich als Rollrohrformstücke oder geschmiedete Rohrformstücke (M1124) für das Hauptdampfsystem von verwendet der Dampferzeuger, das Wasserversorgungssystem und das Hilfswasserversorgungssystem oder das Schmiede- oder Gesenkschmiedebogen des Hauptdampfsystems des Dampferzeugers.


4. S235JO / S275JO / S355JO

S235JO / S275JO / S355JO ist das in der Norm EN10025-2 festgelegte Stahlmaterial für verschiedene Produktformen (mit Ausnahme des Hohlprofils). S235JO / 275JO liegt in GB / T700-2006 in der Nähe von Q235C und Q275C, und S355JO liegt in GB 1591-2008 in der Nähe von Q345C.

Sie werden hauptsächlich für Bauteile für konventionelle Geräte mit geringen Anforderungen eingesetzt. In Kernkraftanlagen sind auch Stahlblechträger der Klassen S1 und S2 und handelsübliche Stäbe zu verwenden, die in allgemeinen Konstruktionen verwendet werden, jedoch nicht in den technischen Spezifikationen für die Beschaffung von Sonderteilen angegeben sind, wie z. B. alle Arten von Verankerungsteilen für schwere Lasten. Reaktor Druckbehälterabdeckung Montagezubehör, wie Flansch, einfache Verbindungen, wie Stahlplatte.